Der Bauernteller bei Santorini

Santorini
Der Bauernteller – hört sich nach nichts an, ist aber wirklich sehr gut!

Enthält (wie immer beim Griechen) sehr viel Fleisch, Kartoffeln, Reis und Zwiebeln. Nicht zu vergessen ist natürlich das Tzatziki.

Beim Fleisch gab es einen Souflaki, Schweinefilet, Lammkotelett und natürlich Gyros. Mein erster Gedanke war „oh Himmel! Ich werde platzen, wenn ich fertig bin!“ Und ja…so war es fast. Ich hab nur schon vorher aufgehört und Basty noch etwas vom Fleisch gegeben.

Der Reis war gut. Nur mag ich keine Erbsen im Reis. Peppt ihn zwar auf, aber ich mag das nicht unbedingt. Der Reis war mit einer Art Tomatensoße angemacht – so ohne Erbsen, war der geschmacklich top!

Die Kartoffeln: Also ich weiß ja nicht, ob die in ihrer Küche besondere Kartoffeln machen können, oder von wo die her kommen, aber sie schmecken anders, als die gewöhnliche „Haushaltskartoffel“. Die waren einsame spitze! In Verbindung mit dem Tzatziki, der wirklich sehr sehr gut schmeckt, war das ein Essen zum reinknien.

Somit zum Tzatziki. Der ist im Santorini wirklich sehr gut. Er ist weich, man schmeckt nicht nur Knoblauch und ist einfach gut. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Das Fleisch. Das geht nun wirklich kurzum: Es war alles sehr gut!

Obwohl das Gyros geschmacklich wirklich raus gestochen hat. Es war außen schön knusprig und innen trotzdem noch weich. Hat weder angebrannt, noch nach zu wenig gebraten geschmeckt. Es war schlicht mal richtig gut! Außerdem war das Lammkotelett auch wirklich sehr, sehr, sehr gut. Richtig klasse! Es war zart und erstaunlicher Weise war es nicht trocken. Ich habe Lammfleisch immer als ein wenig trocken gekannt. Hier war das gar nicht so. (Jetzt schmeckt das auch mir!)


Und obwohl ich satt war, musste ich mir einfach noch einen Eisbecher bestellen! In diesem Fall war es mal wieder ein Vanilleeis mit heißen Himbeeren. Immer ein einfaches Gericht und man kann eigentlich auch nicht viel falsch machen. Die Himbeeren waren natürlich lecker, hatten eine angenehme Temperatur und waren farblich schön himbeerfarben (leider, leider habe ich vergessen, davon ein Foto zu machen). Das Vanilleeis … ja, war halt ein Eis. Meiner Meinung nach nichts besonderes, aber mir gehts bei so einer Nachspeise eh nur um die Himbeeren. Auch wenn es ein bisschen schade war, dass das recht pfade Vanilleeis irgendwie nicht recht zu den Himbeeren passen wollte.


Das Ambiente ist recht schick. Das Gebäude ist zwar alt, was man von außen auch wirklich sieht, aber die Besitzer versuchen das Beste daraus zu machen. (Hut ab davor!) Sieht an sich wirklich sehr hübsch aus, aber wenn man genauer hinsieht, sind einige Stücke nun doch schon sehr alt. Allerdings muss man zugeben, dass man sich dennoch wohl fühlt. Die Dekoration ist einheitlich! Sieht zugegebener Maßen wirklich schick aus.

Der Service ist im Grunde sehr nett und höflich, allerdings ist das für mich ein absolutes !TABU!, dass wenn der Gast nach einer Empfehlung fragt und der Kellner dann nur mit den Schultern zuckt und gar nichts sagt!! Also nichts, wie NICHTS! Schade drum. Das hatte mich dann schon ein wenig verärgert. Was mich wirklich auch massiv gestört hat, war dass der Kellner (zwar in einigem Abstand, aber  trotzdem unangenehm) uns über eine halbe Stunde lang beobachtet hat und genervt geschnaubt hat, obwohl er draußen stehen hat, dass er bis um 24.00 Uhr geöffnet hat und wir weit vorher schon gegangen sind. Es hatte mich schlicht gestört, dass er durchgehend hinter mir stand und mich beim essen beobachtet hat. Als ich dann fertig war, kam er fast schon sofort und hat gefragt, ob wir zahlen wollen. Das sollte eigentlich nicht sein. Daher hier leider rapide Punkteabzüge.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist dafür wirklich angemessen! Man wird locker von einer Portion satt und zahlt ca. 10,00 € – 13,00 €. Finde ich für die Menge wirklich ok.

Im Gesamten wären drei Sterne zu wenig, daher hier vier Sterne.

Gruß Susi

Veröffentlicht von

Susi

Susi

21, lustig, vollkommen verrückt, liebt essen! und ich schreibe gerne viel und lange Texte! Aber ich mag das einfach ;P passt einfach besser zu mir - gewöhnt euch dran. Ich werde es nie anders machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .